Willkommen News Über uns Termine A - Z Die Züge Vorstand Galerien Impressum

Amtseinführung des geschäftsführenden Dechant Manfred Götz

Am 9. Januar 2016 wurde Manfred Götz aus dem 2. Zug offiziell in das Amt des 1. Dechant eingeführt. Dieter Schmitz der bis dahin das Amt des 1. Dechant bekleidet hat, wird nun 2. Dechant.  Klaus Tensi, der zuletzt 2. Dechant war, scheidet turnusgemäß aus.

Beim traditionellen Dechantessen wurde Manfred Götz als neuer erster Dechant des Bürger- Schützenverein Brakel im Beisein seiner Familie, Freunde und dem Vorstands des Bürger-Schützenvereins in sein Amt eingeführt. Der 65-jährige Ruheständler erhielt von Oberst Rüdiger Frin das Protokollbuch, den goldenen Armstreifen und die Vorstandsrosette.

Der geschäftsführende Dechant überwacht zusammen mit dem Oberst die Geschäftsführung des Vereins. Mitglied im Bürger-Schützenverein Brakel ist Manfred Götz seit 1994, er spielte aber von 1969 bis 1975 schon in der Stadtkapelle Brakel.  Er erhielt im Jahre 2000, für die Entwicklung der Seilzuganlage, die Programmierung der verschiedenen Abläufe in den einzelnen Disziplinen und die unzählig geleisteten Stunden für den KK- Schießstand, die Anstecknadel für besondere Verdienste des BSV. Sein Vater hat schon 1948 in der damaligen Feuerwehrkapelle Brakel gespielt und damit auch das Schützenfest 1948 gerettet. Die Feuerwehrkapelle erklärte sich damals bereit, das finanzielle Risiko zu übernehmen, da am 20. Juni 1948 die Währungsreform in Kraft getreten war und jeder Bürger nur 40 DM Kopfgeld zur Verfügung hatte.