Willkommen News Über uns Termine A - Z Die Züge Vorstand Galerien Impressum

Dechant Dieter Schmitz setzt Familientradition fort

Eine Familientradition setzt Dieter Schmitz (58) mit der offiziellen Übernahme des Dechantenamtes im Bürgerschützenverein Brakel fort. Sein Vater Franz Schmitz bekleidete diese wichtige Funktion im Verein im Jahr 1985. Beim Dechantenessen in der Markusklause in Bellersen übergab Klaus Tensi seinem Nachfolger das Protokollbuch des Vereins. Gleichzeitig wurde Franz Rox (links) nach 20 Jahren Vorstandsarbeit als zweiter Dechant verabschiedet.

Dem neuen Dechanten und seiner Ehefrau Marion gratulierten ferner Oberst Rüdiger Frin (von rechts), stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Grewe, der amtierende König Dirk Lüddecke und Adjutant Alexander Tölle. Franz Schmitz war von 1961 bis 1964 Unteroffizier, von 1975 bis 1984 Zugführer des vierten Zuges. Seit 1988 ist er Ehrenoffizier. Sein Sohn, der Unternehmer Dieter Schmitz (Handel und Transporte), war von 1984 bis 1996 Unteroffizier und von 1996 bis 2011 Zugführer. Er gehört den Brakeler Bürgerschützen bereits seit 40 Jahren an, seit 27 Jahren engagiert er sich aktiv in der Vorstandsarbeit.